Langtry, Big Bend Country, Texas

Judge Roy Bean

Er schrieb ihr, dass er zwei Städte und einen Saloon nach ihr benannt hatte. Außerdem eine Opern Hall gebaut hatte. Alles, um sie zu überzeugen Langtry zu besuchen und ein Konzert zu geben.

Sie antwortete, dass sie Laungtry nicht besuchen könnte, sie würde aber der Stadt einen Wasserbrunnen spenden.

Er antwortete: Das wäre nicht nötig. Das einzige Getränk, das die Bürger von Langtry nicht trinken, sei Wasser.

Sie haben sich nie getroffen. Richter Roy Bean starb 10 Monate vor dem Besuch der englischen Schauspielerin Lillie Langtry bekannt unter dem Namen „the Jersey Lilly“. Sie war seine große Liebe.

Wer war dieser Richter Roy Bean?

Nun, Richter war er nicht, also von Amtes wegen. Er brachte aber dennoch Ordnung und Gesetz in den wilden Westen und das -ohne- je einen Menschen eingesperrt oder erschossen zu haben. Respekt. In einem Land außerhalb aller Gesetze. Hier ein Zitat aus dem Daily Express vom 1. Juni 1882:

West of the Pecos there is no law, West of El Paso there is no God.
( zu deutsch: westlich vom Pecos (River) ist kein Gesetz, westlich von El Paso ist kein Gott)

Er war Saloonbesitzer, Richter und schrieb Briefe für Schreibunkundige. Er traute Paare, taufte Babys und hielt Trauerreden. Er war eine Vertrauensperson und eines ist klar: Er war eine Persönlichkeit.

1826 wurde Roy Bean als Dritter von drei Söhnen in Kentacky geboren. 1866 heiratete er Virginia Chávez und bekam mit ihr 4 Kinder, eines adoptierten sie. Möglicherweise hat er eine Aufführung der englischen Schauspielerin Lillie Langtry in San Antonio gesehen. Vielleicht hat er auch nur ein Plakat von ihr besessen. Aber sie lies ihn sein ganzes Leben lang nicht mehr los. Er schrieb ihr zahllose Briefe. 1882 lies er sich scheiden und zog nach Texas in ein Eisenbahn Camp namens Vinegaroon. Er nannte den Ort Langtry. Dort baute er ein Saloonzelt für die rund 3000 Arbeiter. 1883 begann durch die fortschreitenden Eisenbahnarbeiten am eagle nest, eine neue Stadt zu entstehen. Bean erkannte die Situation und zog in den bis dato namenlosen Ort. Er nannte ihn wiederum Langtry, baute den Sallon the Jersey Lilly und später die Opera Hall. Er wurde sesshaft.

Und dann geschah das Wunder. Nachdem er zwei Orte und einen Sallon nach seiner großen Liebe benannt hatte und eine Opera Hall für sie gebaut hatte, antwortete sie auf seine Briefe …

Es gibt viele Legenden um seine schillernde Gestalt. Sogar in der Comik Serie Lucky Luke ist er in dem Heft: der Richter, charakterisiert. Er und sein pelziges Haustier: Ein furchterregend aussehender Bär, der … völlig harmlos war.

Heute gibt es in dem Nest Langtry ein Judge Roy Bean Museum, ein paar Historic Marker und einen alten Friedhof. Drumherum viel …. Kaktusland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.